München 2008

Vom 26. – 30.06.2008 haben wir unseren Sohn André in München besucht.

Der vorgeschobene Anlaß war die Einlösung seines Weihnachtsgeschenkes an uns: Eine Schifffahrt auf dem Starnberger See. Wir sind dem allerdings nur zu gerne nachgekommen, denn wir wollten unseren Sohn im (hoffentlich) letzten Jahr seines Studiums an der Bundeswehr-Uni in München doch endlich einmal besuchen. Gewohnt haben wir in Unterhaching. Dank des sehr guten S-Bahn-Netzes war es kein Problem, die Innenstadt zu erreichen.

Wir haben unseren Besuch natürlich mit einem umfangreichen Besichtigungsprogramm verbunden. Die Altstadt haben wir bei einer Führung zu Fuß erkundet. Samstags war auf dem Uni-Gelände ein Tag der offenen Tür, wobei wir Gelegenheit hatten, Einblicke in sein Alltagsleben zu bekommen. Den Nachmittag haben wir für einen Besuch des Nymphenburger Schlosses genutzt.

Sonntags dann die Bootstour auf dem Starnberger See, die bei herrlichem Wetter Gelegenheit bot, sich einen Sonnenbrand einzuhandeln. Bei der Rückfahrt haben wir dann noch einen Abstecher zum Kloster Andechs gemacht. Das dort gebraute Bier kann man hier in Bedburg sogar kaufen.

Das verlängerte Wochenende hat uns sehr viel Spaß und Freude gemacht. Muß bei Gelegenheit unbedingt wiederholt werden.

Mehr Bilder von München sind in der Galerie zu sehen

Dieser Beitrag wurde unter Einleitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort