Domfundamente 26.07.2008

Nachdem wir im Vorjahr unter den Dächern des Doms waren, ging es dieses Jahr in die Tiefe, wo wir uns die Fundamente angesehen haben.

Nach einer Stärkung in der “Schreckenskammer”, konnten wir den Abstieg in die Tiefen unter dem Dom in Angriff nehmen. Es war schon beeindruckend, die Arbeit zu bestaunen, die sich unsere Vorfahren im frühen Mittelalter gemacht haben, um den Dom auf einen sicheren Grund zu stellen.

Dieser Beitrag wurde unter Einleitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort